Stellenvermittlung der Ev. Luth. Kirche in Norddeutschland

Die Pfarrstelle der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Hooge im Ev.-Luth. Kirchenkreis Nordfriesland soll zum 1. November 2024 im Umfang von 50 Prozent mit einer Pastorin oder einem Pastor besetzt werden.

in Ev.-Luth. Kirchengemeinde Hooge, ab 01.11.2024

  • JOB-ID: EV.-L-21978
  • 25859 Ev.-Luth. Kirchengemeinde Hooge
  • 31.05.2024
  • 01.11.2024
Jetzt Kontakt aufnehmen

Senden Sie uns gerne Ihre Bewerbungsunterlagen.

 

Die Pfarrstelle der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Hooge im Ev.-Luth. Kirchenkreis Nordfriesland soll zum 1. November 2024 im Umfang von 50 Prozent mit einer Pastorin oder einem Pastor besetzt werden. Die Besetzung erfolgt durch Wahl des Kirchengemeinderates. 

 

Die Hallig Hooge liegt mitten im Nationalpark „Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer“, das von der UNESCO in die Liste des „Welterbes der Menschheit“ aufgenommen wurde. Darüber hinaus hat die UNESCO dieses Gebiet einschließlich der Halligen als Biosphärenreservat anerkannt. Mit dieser besonderen Auszeichnung durch die UNESCO gehören die Halligen zu einem weltweiten Netz von mehr als 748 Modellregionen, in denen Erhalt und Schutz der Naturvielfalt mit dem täglichen Leben und Wirtschaften ihrer Bewohner nachhaltig in Einklang gebracht werden.

 

Die Hallig Hooge ist die am stärksten touristisch besuchte Hallig. Sie zählt jährlich rund 60.000 Tagesgäste und rund 30.000 Übernachtungen.

Die Hallig Hooge ist seit 2017 die erste und einzige Fairtrade-Hallig.

Die Kirchengemeinde betreibt in Kooperation mit dem ansässigen Naturschutzverein „Schutzstation Wattenmeer“ einen kleinen Handel mit Produkten aus fairem Handel. Es werden auch verschiedene Veranstaltungen rund um den fairen Handel durchgeführt. 

 

Die kleine Halliggemeinde mit 63 Mitgliedern sucht eine Pastorin oder einen Pastor, die oder den es reizt, das kirchliche Leben in einem sehr besonderen Lebensumfeld und mitten in einzigartiger Natur zu gestalten. Die Kirchwarft mit dem einmaligen und kulturgeschichtlich wertvollen Ensemble, bestehend aus der St. Johannis‑Kirche aus dem 17. Jahrhundert, dem Glockenturm und dem alten Pastorat, ist sowohl für die einheimische als auch für die Gästegemeinde ein gesuchter Anziehungspunkt.

 

Die Feier des sonntäglichen Gottesdienstes stellt einen der Schwerpunkte der pastoralen Tätigkeit dar. Oft findet sich hier eine aus Einheimischen und Gästen gemischte Gemeinde zusammen. Die Nähe, die in der reich geschmückten und wehrhaften Halligkirche entsteht, ist nicht selten der erste Anknüpfungspunkt für seelsorgerliche Kontakte. Die Bewohnerinnen und Bewohner der Hallig bilden eine kleine und offene Gesellschaft, persönliche Begegnungen werden sehr geschätzt. An der Person einer Pastorin/eines Pastors wird ein eigener Standpunkt geschätzt, aber auch solidarisches Verhalten, besonders in Krisenzeiten. Der Hallig-Kindergarten und die Schule freuen sich über eine gute Zusammenarbeit mit dem Pastor/der Pastorin.

 

Die Kirchengemeinde bietet durch haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende mehrfach täglich Führungen in der St. Johannis‑Kirche und über den Seefahrerfriedhof an. Hinzu kommen Sonderführungen für Gruppen sowie Sonderveranstaltungen in Kooperation mit der Kommunalgemeinde, so etwa die „Ringelganstage“ im Frühling.

 

Das Pastorat ist von Grund auf renoviert und energetisch saniert. Dabei entstanden im Erdgeschoss ein eigenständiger Tagungsbereich mit zwei Seminarräumen sowie separater Küche - ein in Deutschland einzigartiger Ort für Einkehr, Vertiefung, Glaubens- und Schöpfungserfahrungen. Zu den Aufgaben der Pfarrstelleninhaberin/des Pfarrstelleninhabers gehören sowohl die Planung der Tagungs- und Bildungsangebote als auch die Vernetzung mit möglichen Kooperationspartnern auf der Hallig und auf dem Festland. Eine helle und modernisierte Dienstwohnung – mit eigenem Eingang – steht im Obergeschoss des Pastorats auf der Kirchwarft zur Verfügung.

 

Eine Liebe zu dieser einmalig schönen, aber auch rauen Landschaft ist nötig, wenn man hier lebt, und eine gute Portion Widerstandskraft. Stille und Abgeschiedenheit besonders in den Wintermonaten bei eingeschränktem Fährverkehr sowie im Sommer lebhaftes Treiben auf der Kirchwarft stellen besondere Herausforderungen dar.

 

Auf Hooge gibt es einen aktiven, aufgeschlossenen Kirchengemeinderat, mit einem hohen ehrenamtlichen Engagement. Zu den öffentlichen Einrichtungen gehören ein Kindergarten, eine Halligschule bis Klasse 10 und ein Markttreff mit Hallig-Supermarkt und Krankenpflegestation. 

 

Die Kirchengemeinde erhofft sich eine Pastorin oder einen Pastor, die oder der sie mit Freude in ihrer besonderen Lebenssituation begleitet und Impulse setzt.

 

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte über die Pröpstin des Ev.-Luth. Kirchenkreises Nordfriesland, Propstei Nord, Kirchenstr. 2, 25821 Breklum, an den Kirchengemeinderat der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Hooge, Pastorat, 25859 Hooge. 

 

Nähere Auskünfte erteilen die Vorsitzende des Kirchengemeinderates, Frau Karen Tiemann, Tel.: 04849 231, E-Mail: info@blauerpesel.de und Frau Pröpstin Annegret Wegner-Braun, Tel.: 04671 6029980, E-Mail: proepstin.wegner-braun@kirche-nf.de.

 

Auf diese Pfarrstelle können sich Pastorinnen und Pastoren bewerben, die in einem Dienstverhältnis zur Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) stehen. Auch Pastorinnen und Pastoren aus anderen Landeskirchen können sich um diese Pfarrstelle bewerben, wenn ihnen zuvor durch das Landeskirchenamt das Bewerbungsrecht für diese Pfarrstelle zuerkannt wurde.

 

Die Bewerbungsfrist endet mit Ablauf des 31. Mai 2024.

Entscheidend ist der rechtzeitige Eingang bei der angegebenen Adresse.

 

Az.: 20 Hooge – P Ha

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf www.stellenvermittlung-nordkirche.de.

Drucken


Einrichtung:
25859 Ev.-Luth. Kirchengemeinde Hooge


Alle Stellenausschreibungen richten sich grundsätzlich an alle Geschlechter. Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach SGB IX werden in besonderem Maße aufgefordert, eine Bewerbung einzureichen.
Bitte geben Sie deshalb Ihre Schwerbehinderung in Ihrer Bewerbung an.




Tarif-Informationen

TV KB (Tarifvertrag für Kirchliche Beschäftigte in der Nordkirche) https://vkdn-nordkirche.de/assets/content/doc/TV%20KB%202023.pdf

Benefits im Tarifvertrag für Kirchliche Beschäftigte in der Nordkirche https://www.stellenvermittlung-nordkirche.de/TVKB_Benefits

KTD: Die aktuelle Fassung des Kirchlichen Tarifvertrags Diakonie https://gesundheit-soziales-hamburg.verdi.de/tarife/tarifvertrag-ktd



Job-URL: www.stellenvermittlung-nordkirche.de/Jobs/21978

17.04.2024 17:06:35

Für Jobsuchende

Das wünscht man sich: genau den Arbeitsplatz für sich zu finden, bei dem die Rahmenbedingungen zu den persönlichen Wünschen und eigenen Qualifikationen passen. Die Nordkirche ist eine starke Arbeitgeberin – mit mehr als 82.000 Stellen und fast allen denkbaren Berufen.



Wir respektieren Ihren Datenschutz

Damit Sie unsere Seite vollständig nutzen können, sind Cookies erforderlich. Einige dieser Cookies sind notwendig, damit unsere Seite überhaupt funktioniert, andere Cookies sind nur für ein komfortables Nutzungserlebnis oder unsere Statistiken erforderlich. Bitte stimmen Sie all unseren Cookies zu und beachten Sie, dass unsere Seite für Sie nicht mehr vollständig funktioniert, wenn Sie in einige Cookies nicht einwilligen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Einen Widerrufslink und mehr Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien:
Diese Auswahl beinhaltet die Einbindung von Google Maps (extern).
Statistiken:
Diese Auswahl beinhaltet Matomo (intern), Matomo Tag Manager (intern).
Marketing:
Diese Auswahl wird aktuell nicht verwendet.

Alle akzeptieren