Stellenvermittlung der Ev. Luth. Kirche in Norddeutschland

Diakonin/ Gemeindepädagogin und Diakon/ Gemeindepädagoge

 

In den Kirchengemeinden der Nordkirche, der Diakonie und auch in nichtkirchlichen sozialen Einrichtungen wirken Diakon*innen und Gemeindepädagog*innen am Auftrag der Kirche mit. Bunt und vielfältig gestalten sie die Kommunikation des Evangeliums. Ihr Dienst richtet sich an verschiedene Zielgruppen und geschieht durch bildendes, unterstützendes und verkündigendes Handeln.  

 

Diakon*innen und Gemeindepädagoginnen arbeiten nah bei den Menschen. Mit ihren pädagogischen Kompetenzen verbinden sie die Lebenswelt der Menschen mit dem Evangelium das dadurch ganzheitlich, vielfältig und kreativ kommuniziert, erfahrbar und relevant wird.

 

Sie sind mit allen Altersgruppen unterwegs: von der Kinderkirche, der Jugendarbeit bis hin zu dem Senior*innenkreis. Mit Gruppenarbeit, Beratung, Projekten oder Freizeiten fördern sie Entwicklungsmöglichkeiten und Religiosität  von Einzelnen und Gruppen, arbeiten sozialraumorientiert, sind gut vernetzt in Kirche und in Gemeinwesen, unterstützen beim Abbau sozialer Notlagen und setzen sich für eine gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ein.

 

Gemeindepädagog*innen widmen sich insbesondere dem Bildungsauftrag der Kirche und der Gemeindeentwicklung. Sie sind in Verbindung mit kirchlichen und außerkirchlichen Bildungseinrichtungen und Institutionen. Dafür bringen sie aus ihren Ausbildungen an Fach- und Hochschulen theologische Kenntnisse mit, sind in den Fächern Gemeindepädagogik, Psychologie, allgemeine Pädagogik, Seelsorge und Fachdidaktik für alle Handlungsfelder (Altersgruppen) ausgebildet.

 

Diakon*innen widmen sich insbesondere dem kirchlich-diakonischen und sozialen Auftrag der Kirche. Sie gestalten diesen Diakonat der Kirche aktiv mit und antworten professionell auf die Vielfalt diakonischer Herausforderungen und Felder sozialer Arbeit.

Soziale Arbeit/Sozialpädagogik, Psychologie, Theologie, Religionssensibilität und Diakonie sind die Studienschwerpunkte, die sie in ihr Handeln eintragen. Doppelt qualifiziert mit staatlicher Anerkennung sind sie neben der Kirchengemeinde auch im nichtkirchlichen Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesen tätig.

Auch die Evangelische Kirche Deutschland hat Infos zu diesem Beruf zusammengestellt, klicken Sie zum Verlassen dieser Seite einfach hier.

 

Sie haben sich für eine Ausbildung oder ein Studium in diesem Bereich entschieden? Klasse!

 

Hier erfahren Sie mehr zu den Möglichkeiten, Diakon*in oder Gemeindepädagog*in zu werden:

Die Evangelische Kirche in Deutschland informiert über die Berufsgruppen sowie Ausbildungsstätten und Studienorte.

 

Im Bereich der Nordkirche gibt es zwei Ausbildungsmöglichkeiten:

Durch ein Studium an der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit und Diakonie des Rauhes Hauses  zum/zur Diakon*in.  

Durch eine Berufsbegleitende Ausbildung   berufsbegleitend am PTI in Ludwigslust zum/zur Gemeindepädagog*in.

 

URL: www.stellenvermittlung-nordkirche.de/diakon-in

08.02.2023 08:54:01



Wir respektieren Ihren Datenschutz

Damit Sie unsere Seite vollständig nutzen können, sind Cookies erforderlich. Einige dieser Cookies sind notwendig, damit unsere Seite überhaupt funktioniert, andere Cookies sind nur für ein komfortables Nutzungserlebnis oder unsere Statistiken erforderlich. Bitte stimmen Sie all unseren Cookies zu und beachten Sie, dass unsere Seite für Sie nicht mehr vollständig funktioniert, wenn Sie in einige Cookies nicht einwilligen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Einen Widerrufslink und mehr Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien:
Diese Auswahl beinhaltet die Einbindung von Google Maps (extern).
Statistiken:
Diese Auswahl beinhaltet Matomo (intern), Matomo Tag Manager (intern).
Marketing:
Diese Auswahl wird aktuell nicht verwendet.

Alle akzeptieren