Stellenvermittlung der Ev. Luth. Kirche in Norddeutschland


Referentin für die Arbeit mit Frauen

Stellenumfang beträgt 50%

  • JOB-ID: GREIF-5615
  • 17489 Greifswald
  • 14.01.2022
  • 01.03.2022

Ausschreibung der gemeinsamen Stelle einer Referentin für die Arbeit mit Frauen im Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Mecklenburg und im Pommerschen Evangelischen Kirchenkreis (Sprengel Mecklenburg und Pommern)

 

Im Sprengel Mecklenburg und Pommern wird zum 01.03.2022 

 

eine Referentin für die Arbeit mit Frauen 

 

gesucht. Dienstsitz ist das Regionalzentrum kirchlicher Dienste in Greifswald. Der Stellenumfang beträgt 50 %. Die Anstellung ist auf 6 Jahre befristet.

 

Zu den inhaltlichen Aufgaben gehören:

  • Die Gewinnung, Begleitung und Weiterbildung von Ehrenamtlichen in der Arbeit mit Frauen durch die systematische Entwicklung einer Angebots-, Bildungs- und Wertschätzungskultur
  • Koordinierung der Weltgebetstags-Arbeit im Sprengel Mecklenburg und Pommern und Begleitung der ehrenamtlichen Koordinatorinnen und Multiplikatorinnen (Werkstätten und Regionaltage)
  • Entwicklung von Themenangeboten für Frauenkreise auf Gemeindeebene, Beratung und Unterstützung bei der Vorbereitung von Veranstaltungen (z.B. Frauengottesdienste)
  • Leitung und/oder Koordination thematischer Fortbildungsangebote für ehrenamtlich
  • engagierte Frauen in unterschiedlichen Formaten auch in Zusammenarbeit mit Referentinnen (Seminare, Thementage, Themenabende)
  • Pflege der bestehenden bzw. Aufbau neuer Netzwerke in den Regionen, Sicherung verlässlicher Unterstützungsstrukturen
  • Thematisierung der Lebenssituation von Frauen in kirchliche Gremien hinein und Stärkung dieser Perspektiven in die kirchliche und gesellschaftliche Öffentlichkeit hinein
  • Entwicklung von generationenübergreifenden Angeboten (z.B. Großmütter-Enkel, Mütter-Töchter)
  • Entwicklung demokratischer Teilhabeprozesse in Gemeinden und Regionen der Kirchenkreise
  • Öffentlichkeitsarbeit im Sprengel (Jahresprogramm, Homepage, Rundbriefe, Pressearbeit)
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der Arbeit in Zusammenarbeit mit dem Ausschuss für die Arbeit mit Frauen im Sprengel (ehrenamtliches Begleitgremium)
  • Zusammenarbeit mit dem Frauenwerk der Nordkirche und den Regionalzentren der Kirchenkreise

 

In die obigen Aufgabenbereiche gehören die in jedem Frühjahr stattfindenden Gottesdienstwerkstätten für den Weltgebetstags-Gottesdienst und auch die Werkstätten für Gottesdienste zum jährlich stattfindenden Frauensonntag. Im Jahresprogramm finden sich u.a. Mutter-Kind- und Großmütter-Enkel-Seminare ebenso wie auf Fraueninteressen ausgerichtete Seminare und Tagesangebote wie bspw. Vorträge mit persönlichem Austausch in kleinen Gruppen, Pilgerwege, Andachten in der Natur, Veranstaltungen mit kreativen Angeboten. Diese sind weiterzuentwickeln. Frauen sind als Einzelpersonen, Familienmitglieder und Ältere in den Blick zu nehmen. Weitergeführt werden sollen Seminare, die theologisches Wissen vertiefen, neue spirituelle Ausdrucksformen des Glaubens vermitteln und Frauen eigene Zugänge zu biblischen Texten finden lassen. Themenabende bzw. Themennachmittage sollen an verschiedenen Orten im Sprengel stattfinden.

 

Wir freuen uns auf eine Mitarbeiterin mit sozialwissenschaftlicher, sozial- oder gemeindepädagogischer oder gemeindediakonischer Ausbildung (mind. FH-Abschluss), sowie theologischen und spirituellen Kompetenzen, die die kirchliche und soziale Situation im Osten Deutschlands kennt. Darüber hinaus sind Erfahrungen in der kirchlichen Gemeindearbeit und Engagementförderung ehrenamtlicher Frauen erwünscht. Unsere neue Referentin sollte Freude daran haben, an den bewährten Formaten in der Arbeit mit Frauen im Sprengel anzuknüpfen und dabei neue Impulse zu setzen. Ebenso wünschen wir uns eine Verbindung zur Ehrenamtsförderung im Pommerschen Evangelischen Kirchenkreis.

Die Mitgliedschaft in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland oder einer Gliedkirche der ACK M-V ist nach dem Mitarbeitsanforderungsgesetz der Nordkirche notwendig. Ebenso setzen wir Teamfähigkeit, kommunikative und organisatorische Fähigkeiten, Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung (z.B. Veranstaltungen am Wochenende) und eine Fahrerlaubnis sowie einen eigenen PKW voraus.

 

Die Bewerberin erwartet eine Vergütung nach der kirchlichen Arbeitsvertragsordnung für Angestellte (KAVO M-V EG 11) Der Stellenumfang beträgt 50%. Dienstsitz ist das Regionalzentrum kirchlicher Dienste in Greifswald. Die Dienst- und Fachaufsicht liegt bei der Leitung des Regionalzentrums.

 

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind bis zum 14.01.2022 zu senden an den Leiter des Regionalzentrums kirchlicher Dienste im Pommerschen Evangelischen Kirchenkreis, Pastor Matthias Bartels, Karl-Marx-Platz 15, 17489 Greifswald oder unter bartels@pek.de. Entscheidend ist nicht der Poststempel sondern der rechtzeitige Zugang bei der angegebenen Adresse. 

Auslagen für das Bewerbungsgespräch (z.B. Fahrtkosten) können nicht erstattet werden.

Auskünfte erteilen der Leiter des Regionalzentrums, Pastor Matthias Bartels, Tel: 03834/8963110, email: bartels@pek.de sowie die Pröpstin Helga Ruch, Stralsund, Tel.: 03831 26410, email: proepstin-hst@pek.de.

 

 

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf www.stellenvermittlung-nordkirche.de.



Im Regionalzentrum kirchlicher Dienste in Greifswald sind seit Mai 2012 unterschiedliche Arbeitszweige des Pommerschen Evangelischen Kirchenkreises zusammengeschlossen. Im Haus am Karl-Marx-Platz 15 finden sie die nötigen Arbeitsbedingungen, um gemeinsam neue Ideen und Impulse für die übergemeindliche Arbeit im Kirchenkreis zu entwickeln.

Das Regionalzentrum hat dabei einerseits die Aufgabe, Gemeinden und Regionen des Kirchenkreises zu unterstützen: durch die fachliche Beratung in Prozessen von Gemeindeentwicklung und Mitarbeitergewinnung, durch die Qualifikation von haupt- und ehrenamtlich Tätigen, durch die Erarbeitung von Materialien für die gemeindliche Arbeit. Andererseits soll das Zentrum auch selbst als thematischer Impulsgeber in den Kirchenkreis und seine Gremien, aber auch in den gesellschaftlichen Bereich hinein wirken. Als Schwerpunkte lassen sich dabei momentan die Stichworte „Gemeinwesenarbeit“ und „gemeindliches Leben in ländlichen Räumen“ nennen.

Schließlich konkretisiert und intensiviert sich durch die vielfache Vernetzung der einzelnen Arbeitsbereiche des Regionalzentrums die Zusammenarbeit mit den Diensten und Werken der Nordkirche, insbesondere mit den Hauptbereichen, aber auch mit den entsprechenden Diensten und Werken der anderen Kirchenkreise.



03834/8963110
Bewerbung an:
Pastor Matthias Bartels
Regionalzentrum kirchlicher Dienste
Karl-Marx-Platz 15
17489 Greifswald
Einrichtung:
Regionalzentrum kirchlicher Dienste
Karl-Marx-Platz 15
17489 Greifswald
Kontakt:
03834/8963110
bartels@pek.de
Bewerbung an:
Pastor Matthias Bartels
bartels@pek.de


Alle Stellenausschreibungen richten sich grundsätzlich an alle Geschlechter: männlich / weiblich / divers – abgekürzt als (m/w/d), auch wenn dies in einigen Angeboten nicht explizit ausgewiesen sein sollte. Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach SGB IX werden in besonderem Maße aufgefordert, eine Bewerbung einzureichen.
Bitte geben Sie deshalb Ihre Schwerbehinderung in Ihrer Bewerbung an.




Tarif-Informationen

KAT: Aktuelle Fassung des Kirchlichen Arbeitnehmerinnen Tarifvertrages https://www.kirchenrecht-nordkirche.de/document/25317#s00000047

KAVO-MP: Aktuelle Fassung der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung Mecklenburg-Pommern https://www.kirchenrecht-nordkirche.de/document/27143/search/Kirchliche%2520Arbeitsvertragsordnung

KTD: Die aktuelle Fassung des Kirchlichen Tarifvertrags Diakonie https://gesundheit-soziales-hamburg.verdi.de/tarife/tarifvertrag-ktd



Job-URL: www.stellenvermittlung-nordkirche.de/Jobs/5615

07.12.2021 16:14:58

Für Jobsuchende

Das wünscht man sich: genau den Arbeitsplatz für sich zu finden, bei dem die Rahmenbedingungen zu den persönlichen Wünschen und eigenen Qualifikationen passen. Die Nordkirche ist eine starke Arbeitgeberin – mit mehr als 82.000 Stellen und fast allen denkbaren Berufen.



Wir respektieren Ihren Datenschutz

Damit Sie unsere Seite vollständig nutzen können, sind Cookies erforderlich. Einige dieser Cookies sind notwendig, damit unsere Seite überhaupt funktioniert, andere Cookies sind nur für ein komfortables Nutzungserlebnis oder unsere Statistiken erforderlich. Bitte stimmen Sie all unseren Cookies zu und beachten Sie, dass unsere Seite für Sie nicht mehr vollständig funktioniert, wenn Sie in einige Cookies nicht einwilligen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Einen Widerrufslink und mehr Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien:
Diese Auswahl beinhaltet die Einbindung von Google Maps (extern).
Statistiken:
Diese Auswahl beinhaltet Matomo (intern), Matomo Tag Manager (intern).
Marketing:
Diese Auswahl wird aktuell nicht verwendet.

Alle akzeptieren