Stellenvermittlung der Ev. Luth. Kirche in Norddeutschland

Mitarbeiter*in für die kirchliche Geflüchtetenarbeit (m/w/d)

Teilzeit (19,5 Std./Wo.), befristet auf vier Jahre

  • JOB-ID: HAMBU-22555
  • 22359 Hamburg
  • zum nächstmöglichen Termin
Jetzt bewerben

Sie können sich hier direkt online bei uns bewerben.

 

Im Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost engagieren sich Menschen für Menschen – in den Kirchengemeinden vor Ort und in vielfältigen Arbeitsbereichen.

Als Teil der ökumenischen Arbeitsstelle haben wir in der Fachstelle Migration und Asyl Menschen mit Fluchterfahrung im Blick. In Einzelfällen unterstützen wir die Gewährung von Kirchenasyl für von Abschiebung bedrohte Menschen. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt ist die Beratung und Begleitung von Ehrenamtlichen und Kirchengemeinden, die sich in der Geflüchtetenarbeit engagieren. Darüber hinaus verstehen wir uns als Lobbyist*innen für Menschenrechte und positionieren uns auch politisch dazu. Wir sind mit unserer Arbeit sowohl mit kirchlichen Akteur*innen als auch in die gesamte Metropolregion Hamburg vernetzt.
Die ausgeschriebene Stelle hat den Fokus auf der Unterstützung von Menschen ohne geregelten Aufenthalt in besonders prekären und vulnerablen Lebenssituationen mit dem Schwerpunkt auf Case Management, dessen Dokumentation und konzeptionelle Weiterentwicklung.

Der Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Mitarbeiter*in für die kirchliche Geflüchtetenarbeit (m/w/d), Teilzeit (19,5 Std./Wo.), befristet auf vier Jahre.

Ihre Aufgaben

  • Sie beraten Menschen ohne geregelten Aufenthaltsstatus (Sans-Papiers) und führen Case Management mit Klient*innen unserer Arbeitsstelle durch.
  • Sie vermitteln in die bestehende Hamburger Hilfelandschaft und koordinieren Hilfeleistungen. Dazu gehört auch die Teilnahme an sowie die Initiation und Organisation von Fallkonferenzen. In Einzelfällen begleiten Sie Klient*innen zu wichtigen Terminen.
  • Sie arbeiten mit Beratungsstellen, Regeleinrichtungen, Anwält*innen, Ehrenamtlichen u.a. zusammen und bewegen sich in den relevanten Netzwerken in Hamburg. Sie nehmen Anfragen entgegen und geben Erstauskünfte und Hilfestellungen.
  • Sie dokumentieren die Arbeit im Case Management mit dem Ziel einer qualitativen und quantitativen Erfassung zielgruppenspezifischer Problem- und Bedarfslagen. Sie arbeiten dabei eng mit der Person im Team zusammen, die das Care Management verantwortet, das die konkrete Fallarbeit mit der politischen Lobbyarbeit in Diakonie und Kirche verkoppelt.
  • Sie tragen Fälle und strukturelle Herausforderungen in Fallbesprechungen und fachliche Netzwerke ein.
  • Sie verantworten die fachliche Weiterentwicklung der verwendeten Case Management-Methode in Abstimmung mit der für Care Management zuständigen Person.

Ihr Profil

  • Sie sind Sozialarbeiter*in, Sozialpädagog*in, Diakon*in oder haben ein vergleichbares, abgeschlossenes Studium mit einem gesellschaftspolitischen Schwerpunkt
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse von asyl- und aufenthaltsrechtlichen Zusammenhängen sowie des europäischen Flüchtlingsschutzes sowie über einschlägige Kenntnisse im Sozialrecht
  • Sie haben berufliche Erfahrungen in der Beratungsarbeit, idealerweise von Menschen mit Fluchterfahrung und/oder in prekären Aufenthaltssituationen. Sie verfügen über fundiertes methodisches Wissen in der Beratung, idealerweise im Case Management
  • Sie bringen ein hohes Maß an Kommunikations- und Netzwerkkompetenz mit Menschen unterschiedlichster kultureller Herkunft und Altersstruktur mit. Sie sind teamfähig, geübt in der Reflektion Ihrer Arbeit und bringen eine diskriminierungssensible und antirassistische Grundhaltung mit
  • Sie verfügen über gute Englischkenntnisse. Weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil
  • Sie verfügen über sichere Computerkenntnisse (MS-Office Anwendungen)

Wir bieten

 Vergütung nach Tarifvertrag zzgl. zwei Jahressonderzahlungen

 Zusätzliche Altersversorgung

 Zuschuss zum hvv Jobticket als Deutschlandticket

 Fort- und Weiterbildungen

  • gute kollegiale Zusammenarbeit in einem engagierten und erfahrenen Team in der Arbeit mit geflüchteten Menschen
  • die Möglichkeit zur fachbezogenen Fortbildung
  • regelmäßige Fall-Supervisionen
  • einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz, unser Desk Sharing ermöglicht die Arbeit an zwei Standorten (Volksdorf und St. Georg) sowie mobiles Arbeiten
  • eine angemessene Vergütung nach dem Tarifvertrag für Kirchliche Beschäftigte in der Nordkirche (TV KB) Entgeltgruppe K9, mit zusätzlicher Altersversorgung
  • einen Zuschuss zum hvv Jobticket als Deutschlandticket zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel

Kontakt

 

Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2024.

Inhaltliche Rückfragen zur Stellenausschreibung bitte an: Christoph Johannsen, Tel.: 040 519000 886, 0176 11432085 / c.johannsen@kirche-hamburg-ost.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerben Sie sich gerne auf dem direkten Weg über den Button am Ende der Seite. Ihre Daten werden sicher übertragen.

Alternativ können Sie sich auch per E-Mail über job@kirche-hamburg-ost.de bewerben (bitte als PDF-Datei, max. 9 MB pro Datei).

Ihre Ansprechpartnerin:
Sandra Hanke
Recruiting
Tel. 040 519000-411
0176 19519880
job@kirche-hamburg-ost.de

Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach SGB IX werden in besonderem Maße aufgefordert, eine Bewerbung einzureichen.
Die Vergütung erfolgt nach TV KB.

Ein Angebot von: Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf www.stellenvermittlung-nordkirche.de.

Drucken



Alle Stellenausschreibungen richten sich grundsätzlich an alle Geschlechter. Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach SGB IX werden in besonderem Maße aufgefordert, eine Bewerbung einzureichen.
Bitte geben Sie deshalb Ihre Schwerbehinderung in Ihrer Bewerbung an.




Tarif-Informationen

TV KB (Tarifvertrag für Kirchliche Beschäftigte in der Nordkirche) https://vkdn-nordkirche.de/assets/content/doc/TV%20KB%202023.pdf

Benefits im Tarifvertrag für Kirchliche Beschäftigte in der Nordkirche https://www.stellenvermittlung-nordkirche.de/TVKB_Benefits

KTD: Die aktuelle Fassung des Kirchlichen Tarifvertrags Diakonie https://gesundheit-soziales-hamburg.verdi.de/tarife/tarifvertrag-ktd



Job-URL: www.stellenvermittlung-nordkirche.de/Jobs/22555

18.06.2024 04:42:13

Für Jobsuchende

Das wünscht man sich: genau den Arbeitsplatz für sich zu finden, bei dem die Rahmenbedingungen zu den persönlichen Wünschen und eigenen Qualifikationen passen. Die Nordkirche ist eine starke Arbeitgeberin – mit mehr als 82.000 Stellen und fast allen denkbaren Berufen.



Wir respektieren Ihren Datenschutz

Damit Sie unsere Seite vollständig nutzen können, sind Cookies erforderlich. Einige dieser Cookies sind notwendig, damit unsere Seite überhaupt funktioniert, andere Cookies sind nur für ein komfortables Nutzungserlebnis oder unsere Statistiken erforderlich. Bitte stimmen Sie all unseren Cookies zu und beachten Sie, dass unsere Seite für Sie nicht mehr vollständig funktioniert, wenn Sie in einige Cookies nicht einwilligen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Einen Widerrufslink und mehr Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien:
Diese Auswahl beinhaltet die Einbindung von Google Maps (extern).
Statistiken:
Diese Auswahl beinhaltet Matomo (intern), Matomo Tag Manager (intern).
Marketing:
Diese Auswahl wird aktuell nicht verwendet.

Alle akzeptieren