Bilanzbuchhalter/in

JOB-ID: KIEL-1296

 
Besetzung zum:
Bewerbungsfrist:
Nächstmöglichen Termin
30.10.2019

Im Finanzdezernat – Bereich Rechnungswesen – des Landeskirchenamtes der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die befristete Teilzeitstelle (32 Wochenstunden)

einer Buchhalterin bzw. eines Buchhalters (m/w/d)

bis zum Ablauf des 31. Dezember 2020 zu besetzen. Eine anschließende Weiterbeschäftigung ist nicht ausgeschlossen.

Das Landeskirchenamt ist die oberste Verwaltungsbehörde der Nordkirche mit Sitz in Kiel. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.nordkirche.de.

Die Finanzbuchhaltung des Landeskirchenamtes nimmt für die landeskirchliche Ebene einschließlich der unselbständigen Dienste und Werke sowie Stiftungen zentral alle Buchführungsaufgaben wahr.

Diese Aufgaben erwarten Sie:

  • Finanzbuchhaltung: Kontieren und Buchen von Geschäftsvorfällen sowie Abstimmen der Konten einschließlich der Umsatzsteuerverprobung
  • Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung: Erstellen, Buchen und Überwachen von Zahlungsvorgängen einschließlich des Mahnwesens
  • Anlagenbuchhaltung: Bewerten und Erfassen von Vermögensgegenständen sowie Buchen der monatlichen Abschreibungen
  • Vorbereiten von Quartals- und Jahresabschlüssen einschließlich der Abschlussbuchungen (Bewertungen, Wertberichtigungen, Abgrenzungen usw.)

Ihre Qualifikationen und Fähigkeiten:

  • Bilanzbuchhalterin bzw. Bilanzbuchhalter oder vergleichbare Qualifikation
  • Teamgeist, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
  • verbindliches Auftreten und gute kommunikative Fähigkeiten
  • gute MS-Office-Kenntnisse
  • Kenntnisse in MS Dynamics NAV (Navision) wären wünschenswert.

Wir bieten Ihnen:

  • ein abwechslungsreiches und interessantes Arbeitsfeld
  • ein hohes Maß an Freiheit und Eigenverantwortlichkeit
  • eine teamorientierte und kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • gründliche Einarbeitung und kontinuierliche Fortbildung
  • eine betriebliche Zusatzversorgung bei der Evangelischen Zusatzversorgungskasse (EZVK)

Die Bezahlung erfolgt nach der Entgeltgruppe K 9 des Kirchlichen Arbeitnehmerinnen Tarifvertrags (KAT), s. www.vkda-nordkirche.de.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Personen sind in besonderem Maße aufgefordert, sich zu bewerben.

Diese Stellenausschreibung betrifft eine Qualifikationsebene, in der Männer unterrepräsentiert sind. Männer werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Nordkirche ist bemüht, den Anteil der Männer in diesem Bereich zu erhöhen.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 30. Oktober 2019 auf dem Postweg an das Landeskirchenamt, Frau Brummack, Dänische Straße 21/35, 24103 Kiel, oder per E-Mail an bewerbung@lka.nordkirche.de.

Auskünfte erteilt Ihnen die Leiterin der Finanzbuchhaltung, Frau Lieder,
Tel. 0431 9797-940, oder E-Mail sabine.lieder@lka.nordkirche.de.

Wir machen darauf aufmerksam, dass Fahrtkosten oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Auslagen nicht erstattet werden.

Sollte anlässlich der Einstellung ein Umzug erforderlich werden, können keine Umzugskosten erstattet werden.

Az.: 30-1.135 – DAR Bk (bitte angeben)

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf www.stellenvermittlung-nordkirche.de.



Einrichtung:
24103 Kiel
Kontakt:



Alle Stellenausschreibungen richten sich grundsätzlich an alle Geschlechter: männlich / weiblich / transsexuell / intersexuell – abgekürzt als (m/w/t/i), auch wenn dies in einigen Angeboten nicht explizit ausgewiesen sein sollte.

Für Jobsuchende

Das wünscht man sich: genau den Arbeitsplatz für sich zu finden, bei dem die Rahmenbedingungen zu den persönlichen Wünschen und eigenen Qualifikationen passen. Die Nordkirche ist eine starke Arbeitgeberin – mit mehr als 82.000 Stellen und fast allen denkbaren Berufen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos