Mitarbeiter (m/w/d) für die unabhängige freiwillige Rückkehrberatung

JOB-ID: NEUST-1291

 
Besetzung zum:
Bewerbungsfrist:
01.12.2019
01.11.2019

Der Ev.-Luth. Kirchenkreis Ostholstein sucht möglichst zum 01.12.2019

 einen Mitarbeiter (m/w/d) für die unabhängige freiwillige Rückkehrberatung im Kreis Ostholstein.

Es handelt sich um eine befristete Vollzeitstelle für die Dauer eines EU-geförderten Projektes bis zum 30.06.2022.

 Zu den Aufgaben gehören:

  • die konkrete Einzelfallberatung von ausreisewilligen oder ausreisepflichtigen Einzelpersonen im Kreis Ostholstein auf Anfrage von Einzelpersonen, von Beratungsstellen oder Unterstützerkreisen
  • Mitarbeit im bestehenden Team des Kirchenkreises Ostholstein
  • Mitarbeit in Fachgremien und Netzwerken auf lokaler Ebene und auf Landesebene
  • Informations- und Öffentlichkeitsarbeit.

 Voraussetzungen für die Aufgabenwahrnehmung:

  • abgeschlossenes Fachhochschul-Studium der Sozialarbeit / (Sozial-) Pädagogik oder vergleichbare Qualifikation,
  • wünschenswert wäre Praxiserfahrung im Bereich Migration und Flucht bzw. im Fachbereich der freiwilligen Rückkehrberatung,
  • Fähigkeit zu strukturiertem und selbständigen Arbeiten und Handeln,
  • selbstbewusstes und sicheres Auftreten sowie
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Führerschein und Nutzung des privateigenen PKW.

Wir bieten:

  • bei Vorliegen der Voraussetzungen Vergütung nach der Entgeltgruppe K 8 des KAT
  • Sonderentgelt
  • Zusatzversorgung (VBL)
  • Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge (Rente, Absicherung von Berufsunfähigkeit) durch Entgeltumwandlung mit Zuschuss des Arbeitgebers

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 1. November 2019 an das Kirchliche Verwaltungszentrum des Ev.-Luth. Kirchenkreises Ostholstein, z.Hd. Herrn Joachim Beckmann, Königstraße 8 in 23730 Neustadt in Holstein oder per Mail an joachim.beckmann@kk-oh.de. Als Anlage zu Ihrer Mail verwenden Sie bitte ausschließlich Dateien im PDF-Format.

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen Frau Haasler unter der Telefonnummer 04521/8005-218.

Die bestehende Mitgliedschaft in der Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland oder einer anderen Gliedkirche der Ev. Kirche in Deutschland wäre wünschenswert. Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach SGB IX werden in besonderem Maße aufgefordert, eine Bewerbung einzureichen. Wir machen darauf aufmerksam, dass Fahrtkosten oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Auslagen nicht erstattet werden.



Stellenbeschreibung als PDF

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf www.stellenvermittlung-nordkirche.de.



Einrichtung:
Ev.-Luth. Kirchenkreis Ostholstein
23730 Neustadt in Holstein
Kontakt:
Frau Ulrike Haasler
04521/8005-218



Alle Stellenausschreibungen richten sich grundsätzlich an alle Geschlechter: männlich / weiblich / transsexuell / intersexuell – abgekürzt als (m/w/t/i), auch wenn dies in einigen Angeboten nicht explizit ausgewiesen sein sollte.

Für Jobsuchende

Das wünscht man sich: genau den Arbeitsplatz für sich zu finden, bei dem die Rahmenbedingungen zu den persönlichen Wünschen und eigenen Qualifikationen passen. Die Nordkirche ist eine starke Arbeitgeberin – mit mehr als 82.000 Stellen und fast allen denkbaren Berufen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos