Benutzertipps

Wie funktioniert`s?

Stellenanbieter und Stellensuchende besuchen im Internet die Seite www.stellenvermittlung-nordkirche.de. Dort finden Sie unter Stellenangebot aufgeben bzw. Stellengesuch aufgeben jeweils ein Formular, in das Sie Ihre Angaben eintragen können. Diese Angaben werden von der Stellenvermittlung dann im Internet publiziert. Bei Stellenanbietern werden Ansprechpartner, Adresse usw. mit veröffentlicht, um den Stellensuchenden die sofortige Kontaktaufnahme zu ermöglichen. Bei den Stellensuchenden wird lediglich das Profil ins Netz gestellt, persönliche Daten verbleiben bei der Stellenvermittlung. Bei Nachfrage eines Arbeitgebers werden die jeweiligen Stellensuchenden von der Stellenvermittlung informiert und können dann entscheiden, ob Sie Kontakt zum Arbeitgeber aufnehmen möchten. Arbeitgeber haben aber auch die Möglichkeit, direkt per E-Mail Kontakt zu den Stellensuchenden aufzunehmen. Dies geschieht für die Stellensuchenden anonym, so dass die Stellensuchenden dann entscheiden können, ob Sie sich auf das jeweilige Stellenangebot bewerben möchten.

Wir bitten die Stellensuchenden aber dringend, in jedem Fall kurz zu antworten!

Arbeitgeber, die auf mehrere direkte Stellenangebote gar keine Antwort erhalten, werden diese Möglichkeit nicht weiter nutzen wollen. Technisch ist es heutzutage kein Problem, sich bei den verschiedenen E-Mail Dienstleistern für diese Fälle eine anonymisierte E-Mail Adresse nach dem Muster

vielen.dank.fuer.ihr.angebot@email.de

zuzulegen.

Stellengesuche werden nach 3 Monaten gelöscht, die Bewerber erhalten dann eine Benachrichtigung und können sich erneut eintragen. Die Laufzeit der Stellenangebote wird von den Arbeitgebern bei Einstellen des Stellenangebotes festgelegt. Sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer haben die Möglichkeit, direkten Zugriff auf ihre veröffentlichte Anzeige zu nehmen, um diese zu verändern oder zu löschen.

 


Für Stellensuchende

Angehörige der evangelischen Kirche können über das Formular Ihr Stellenprofil kostenlos einstellen. Auch die weiteren Dienste der Stellenvermittlung sind kostenlos. Mitarbeiter/innen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland können darüber hinaus Beratung in Anspruch nehmen. Jeder Interessiert kann sich aber über die öffentlich zugänglichen Stellenangebote informieren.

Ihre Angaben werden ohne die persönlichen Daten veröffentlicht. Die persönlichen Daten werden nur der Stellenvermittlung übermittelt. Sie sind dort für niemanden sonst zugänglich, werden aber benötigt wenn Arbeitgeber direkte Anfragen an die Stellenvermittlung richten. Bitte bedenken Sie bei den Daten die veröffentlicht werden daran, dass bei zu genauen Angaben (z. B. vom 1.11.1999 bis zum 30.9.2005 in Betrieb soundso) Rückschlüsse auf die Person möglich sind- das ist nicht immer gewollt.

Bitte füllen Sie das Formular so ausführlich wie möglich aus, das erleichtert den Arbeitgebern und auch uns die Orientierung.

 Die Stellensuchenden haben 4 Möglichkeiten, über Stellen informiert zu werden:

  1. Sie schauen selber in regelmäßigen Abständen auf die aktuellen Stellenangebote.
  2. Arbeitgeber haben die Möglichkeit, über Ihr Profil per Mail mit Ihnen Kontakt aufzunehmen, ohne dass Sie wissen, zu wem. Die Stellensuchenden können dann entscheiden, ob Sie das Angebot beantworten.In der Praxis hat sich gezeigt, dass hier hauptsächlich Arbeitgeber nach Bewerbern suchen, die dringend gesucht werden. Beispielsweise Sozialpädagogische AsistentInnen oder ErzieherInnen.
  3. Ein Arbeitgeber richtet eine direkte Anfrage an die Stellenvermittlung, daraufhin sichtet die Stellenvermittlung die Daten und informiert die in Frage kommenden Personen per Email (Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass keine Zeit bleibt, dies telefonisch zu tun).
  4. Eine automatische E-Mail Benachrichtigung kann von Ihnen eingerichtet werden. Sie bekommen dann jeweils eine Mail, wenn ein auf Ihr Profil passendes Angebot eintrifft. Da dies nicht immer 100% funktioniert, empfehlen wir unbedingt immer auch Schritt 1 abzuarbeiten.


Für Arbeitgeber

Jeder Arbeitgeber hat die Möglichkeit, bei der Stellenvermittlung  kostenlos eine Stelle zu annoncieren, sofern die Stelle mit dem Profil kirchlicher Berufsfelder übereinstimmt. Diese Berufsfelder finden Sie unten im Formular unter der Spalte „Arbeitsfelder“.
Arbeitgeber der Nordkirche können Stellenangebote auch im internen Bereich einstellen, sofern eine interne Ausschreibung geplant ist